Springe direkt zu:

Sie sind hier: Wettbewerbe / Ältere GMK-Foren / 2009
Suche
Suchbox 

Dieter Baacke Preis

Screenshot dieterbaackepreis.de

Auf der Webseite finden Sie ausführliche Infos zum Preis sowie wissenschaftliche Texte und Praxisbeispiele.

Zur Webseite

Weblogs der GMK

Screenshot gmkblog.de

Besuchen Sie auch das allgemeine Webblog der GMK zu Medienpädagogik, Medienbildung, Medienkompetenz und unseren Diskussionsblog zur medienpädagogischen Positionsbestimmung zu Big Data Analytics.

gmkblog.de |bigdata.gmkblog.de

Medienpraxis mit Geflüchteten

Screenshot: Medienpraxis mit Geflüchteten

Medienpädagogische Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

medienpraxis-mit-gefluechteten.de

GMK-M-Team

GMK-M-Team

Medienpädagogisches Coaching - kostenlos für Jugendeinrichtungen in Ostwestfalen und Münsterland.

www.gmk-m-team.de

Programm Forum Kommunikationskultur 2009

Freitag, 20.11.2009
Uhrzeit Beschreibung

16:15 Uhr

Begrüßung
N.N., Leitung der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
Prof. Dr. Norbert Neuß, Universität Gießen, GMK-Vorsitzender

Tagungsmoderation:
Sonja Ganguin, Universität Bielefeld, GMK-Bundesvorstand, Bielefeld
PD. Dr. Dagmar Hoffmann, Universität Siegen, GMK-Bundesvorstand, Potsdam

16:30 Uhr

Impulse

Die Zukunft der Medien – eine Zukunft für Medienbildung?
Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Universität Mainz


Grenzen und Chancen des Datenschutzes in Zeiten von YouTube und schülerVZ
Dr. Verena Meyer, Referat für Grundsatzfragen beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn

18:00 Uhr

Medienpolitischer Talk

Kommunikation und Persönlichkeitsrechte in neuen Kulturräumen

  • Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Universität Mainz
  • Dr. Verena Meyer, Referat für Grundsatzfragen beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  • Hans-Jürgen Palme, SIN – Studio im Netz, München
  • Daniel Poli, IJAB – Jugend online, Bonn, Kampagne ‚watch your web’
  • Joachim von Gottberg, FSF – Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen, Berlin

Moderation:
Jürgen Lauffer, GMK, Bielefeld

19:30 Uhr

Empfang – 25 Jahre GMK

Bildwelten Weltbilder Wahrnehmungswelten – Vom pädagogischen Umgang mit Medien
Prof. Dr. Franz Josef Röll, Hochschule Darmstadt

Musikalische Begleitung:
Clareaze
Im Anschluss: Bad Censorship (FSF-Prüferband)

Samstag, 21.11.2009
Uhrzeit Beschreibung

09:30 Uhr

Impulse

Aufwachsen in einer medialen Partizipationskultur – (Neue) Anforderungen an die Medienpädagogik
Prof. Dr. Michael Wagner, Donauuniversität Krems, Wien

Social Networks, Real-Time-Web, Medienkonvergenz – Was heißt Medienkompetenz heute?
Prof. Dr. Bernd Schorb, Maren Würfel, Universität Leipzig

11:15 Uhr

Workshops

WS 1

Viel Spaß mit meinen Daten! – Qualitative Forschung zum (neuen) Medienumgang von Kindern und Jugendlichen
Prof. Dr. Nicola Döring, Technische Universität Ilmenau
Ulrike Wagner, JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München

Moderation:
Sandra Ostermann, Universität Hamburg
Dr. Elke Schlote, IZI München
Dr. Margrit Witzke, Humanistischer Verband Deutschlands, Berlin

WS 2

Umgang mit persönlichen Daten im Netz - Ein Thema für die Schule
Maren Gaidies, schülerVZ, Berlin
Markus Gerstmann, ServiceBureau Jugendinfo Bremen
Günther Thiele, MKBB e.V., Berlin
Prof. Dr. Michael Wagner, Donauuniversität, Krems

Moderation:
Wolfgang Antritter, Medienzentrum Pforzheim

WS 3

Mobile Game-based Learning
Sönke Bullerdiek, wooga GmbH, Berlin 
Henk van Zeijts, Creative Learning Lab, Amsterdam (NL).
(in englischer Sprache)

Moderation:
Michael Lange, Metaversa e.V., Berlin 
Thomas Winkler, Institut für Multimediale und Interaktive Systeme, Universität Lübeck

WS 4

Medienpädagogische Fortbildung für Fachkräfte in der frühkindlichen Bildung – Kinderspiel oder methodisches Kunststück (BITS 21)
Eva Maria Singer, Bildungszentrum Stadt Nürnberg im südpunkt

Moderation:
Ilka Goetz, BITS 21 im fjs e.V., Berlin
Sabine Eder, Blickwechsel e.V., Göttingen

WS 5

Play your life!? Online-Browserspiele und MMORPGs: Neue soziale Gemeinschaften oder Flucht aus dem "Real-Life-Defizit"?
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Torben Kohring, ComputerProjekt spieleratgeber-nrw.de, Köln
Jan Keilhauer, Medienwissenschaftler und -pädagoge, Leipzig

Moderation: 
Arne Busse, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

WS 6

Ende der Kontrolle? Möglichkeiten des Jugendschutzes bei sozialen Netzwerken (Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen, Berlin)
Sabine Frank, Geschäftsführerin der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM), Berlin
Phillippe Gröschel, schülerVZ, Berlin

Moderation:
Joachim von Gottberg, FSF – Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen, Berlin

13:00 Uhr

Mittagspause

14:15 Uhr

Workshops II

WS 7

Vernetzte Freiheit in der Kulturellen Bildung
(Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. – BKJ)
Jürgen Ertelt, IJAB, Fachstelle für Internationale Jugendarbeit e.V., Bonn
Hans-Jürgen Palme, SIN – Studio im Netz, München
Prof. Dr. Wolfgang Zacharias, SPIELKultur e.V. – Pädagogische Aktion, München

Moderation:
Dr. Eva Bürgermeister, Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF), Remscheid

WS 8

Das Social Web im Alltag Jugendlicher
(Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften)
Prof. Dr. Uwe Hasebrink, Hans-Bredow-Institut, Hamburg
Prof. Dr. Dorothee M. Meister, Universität Paderborn
Prof. Dr. Ingrid Paus-Hasebrink, Universität Salzburg

Moderation:
Prof. Dr. Heinz Moser, Pädagogische Hochschule Zürich

WS 9

Selbstinszenierungen im Social Web. Bedeutung jugendkultureller Praktiken für das Selbst und das Geschlechterverhältnis
Christoph Eisemann, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Verena Ketter, Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden & Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Moderation:
Dr. Martina Schuegraf, Universität Siegen
Dr. Angela Tillmann, TU Dresden

WS 10

Onlineplattformen für Kita und Grundschule  – Was passiert nach dem Login?
Christel Berschet, Kita Tabaluga, Grävenwiesbach
Gerhard Seiler, BIBER – Netz für frühkindliche Bildung, Schulen ans Netz e.V., Bonn
Gabriele Strouhal, Buchfinkenschule Usingen

Moderation:
Sabine Eder, GMK & Blickwechsel e.V., Göttingen
Ilka Goetz, BITS 21 im fjs e.V., Berlin

WS 11

Meine Avatare, meine Blogs, meine Lernplattform, Facebook-, Twitter- und XING-Profile – meine digitalen Identitäten und ICH?
Das Netz als Kommunikations- und OER-Lernumgebung für WissenschaftlerInnen, Dozierende und die lebenslange globale Bildung

Referate/Moderation:
Max Moswitzer, Züricher Hochschule der Künste (ZHdK) & Hochschule für Angewandte Kunst Wien
Ricarda Reimer, Universität Zürich, E-Learning Center

WS 12

Visuelles Lernen & Kommunizieren in der Erwachsenenbildung  – Die Internet-Kultur im 'Stream-Rausch' der Bewegtbilder – Chancen und Perspektiven
Prof. Dr. Roland Bader, Hochschule Hildesheim-Holzminden-Göttingen
Tobias Falke, Dipl. SA/SP, Hochschule Lausitz

Moderation:
Sven Horsmann, Unternehmensberatung für Bildungsmanagement – UFBM, Gütersloh

16:30 Uhr

Filme

Stream your life
Arbeiten von StudentInnen der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg
Prof. Dr. Dieter Wiedemann, GMK Kuratorium, Präsident der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg

Moderation:
Dagmar Hoffmann, GMK-Bundesvorstand

Der rote Elvis
Film und Diskussion
Leopold Grün, Dokumentarfilmer, Medienpädagoge, Berlin

Moderation:
Sonja Ganguin, Universität Bielefeld, GMK-Bundesvorstand

18:00 Uhr

Treffen des GMK-Kuratoriums (GMK intern)

19:30 Uhr

Verleihung des Dieter Baacke Preises

Sonntag, 22.11.2009
Uhrzeit Beschreibung

10:00 Uhr

Impuls

"Bin ich meine Daten?" – Identität in neuen Kulturräumen
Prof. Hendrik Speck, Fachhochschule Kaiserslautern

10:45 Uhr

Panel

Stream your life – Identitätsentwicklung in neuen Kulturräumen. Konzepte der Medienpädagogik und Medienbildung

  • Maren Gaidies, schülerVZ, Berlin
  • Dr. Claudia Lampert, Hans-Bredow-Institut, Hamburg
  • Prof. Dr. Horst Niesyto, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Prof. Hendrik Speck, Fachhochschule Kaiserslautern
  • Dagmar Wiebusch, Informationszentrum Mobilfunk e. V. – IZMF, Berlin

Moderation:
Prof. Dr. Bernward Hoffmann, Fachhochschule Münster & GMK-Bundesvorstand

12:00 Uhr

Veranstaltungsende

Veranstaltungshinweise

Tagungsadresse:
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen, Hiroshimastr. 12-16, 10785 Berlin-Tiergarten

Teilnahmegebühr:
80 Euro
50 Euro (GMK-Mitglieder, Kooperationspartner)
40 Euro (GMK-Mitglieder mit Ermäßigung)

Weitere Informationen:
GMK-Geschäftsstelle
Körnerstr. 3
33602 Bielefeld
Tel.: 0521/677 88
Fax: 0521/677 27
E-Mail: gmk(at)medienpaed.de
Web: www.gmk-net.de

Anmeldung: bis 14. November 2009
Online unter:
www.gmk-net.de
(Im Falle einer Verhinderung bitten wir um entsprechende Mitteilung)

 

Gefördert durch:

  • Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Bonn
  • Bundeszentrale für politische Bildung (BpB), Bonn
  • Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb), Berlin
  • Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Berlin
  • IZMF – Informationszentrum Mobilfunk e. V, Berlin

Unterstützt durch: BITS 21 im fjs e.V., Berlin