Springe direkt zu:

Sie sind hier: Archiv / Pressemitteilungen
Suche
Suchbox 

Dieter Baacke Preis

Screenshot dieterbaackepreis.de

Auf der Webseite finden Sie ausführliche Infos zum Preis sowie wissenschaftliche Texte und Praxisbeispiele.

Zur Webseite

Weblog der GMK

Screenshot gmkblog.de

Besuchen Sie auch das allgemeine Webblog der GMK zu Medienpädagogik, Medienbildung, Medienkompetenz.

gmkblog.de

Medienpraxis mit Geflüchteten

Screenshot: Medienpraxis mit Geflüchteten

Medienpädagogische Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

medienpraxis-mit-gefluechteten.de

GMK-M-Team

GMK-M-Team

Medienpädagogisches Coaching - kostenlos für Jugendeinrichtungen in Ostwestfalen und Münsterland.

www.gmk-m-team.de

Pressemitteilungen - Archiv

Pressemitteilung vom 22.03.2007

24. GMK-Forum Kommunikationskultur "Lost? Orientierung in Medienwelten. Konzepte für Pädagogik und Medienbildung"

16. bis 18. November 2007 Ravensberger Spinnerei, Bielefeld

Medien informieren, ermöglichen Kommunikation und Unterhaltung. Sie sind fester Bestandteil unserer Kultur und Gesellschaft, sie beeinflussen unser Denken und Handeln, unser Zusammenleben und sogar unsere Biographien. Aufwachsen erfordert heute daher auch kompetentes Navigieren in Medienwelten. Doch diese ‚Navigationskompetenz’ entsteht nicht von selbst. Vor allem Kinder, Jugendliche und Familien benötigen Orientierung durch Bildung und Erziehung.

Kinder und Jugendliche haben zwar häufig einen spontanen Zugang zur Nutzung der neuen Medien- und Kommunikationsangebote. Doch die hinter der glitzernden Oberfläche liegenden Macht- und Wertesysteme erschließen sich ihnen nicht von selbst.
Auch wenn die elektronische Kommunikation neue Chancen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bietet, gehen doch Risiken und Gefährdungspotentiale damit einher, vor denen moderne Gesellschaften Kinder und Jugendliche schützen möchten.
Pädagogik und Bildung haben hier eine verantwortungsvolle Aufgabe. Vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklung von Medientechnik und Medienangebot wird das 24. Forum der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) folgende Fragen diskutieren:

  • Welche Bedeutung haben Medien für die Entwicklung unserer Persönlichkeit?
  • Unter welchen Umständen fördern oder verhindern Medien Entwicklung und Bildung?
  • Welche Perspektiven müssen bei der Bewertung des Medienangebotes, der Mediennutzung und bei der Entwicklung medienpädagogischer Angebote berücksichtigt werden?
  • Wie kann verhindert werden, dass Medienkonsum in unserem Leben übermächtig wird?
  • on welchen Werten gehen pädagogischer Jugendschutz und Medienpädagogik aus?
  • Welche Vorstellungen von Welt, welche Menschenbilder werden in den Medien vermittelt?
  • Wie eignen wir uns Weltbilder durch Medien an?
  • Können andere Fachdisziplinen wie Biologie, Hirnforschung und Kriminologie zur pädagogischen Debatte beitragen?
  • Wie können Erkenntnisse über Sozialisation, Bildung und individuelle Medien-Aneignungsstile verstärkt in Öffentlichkeit und Praxis einfließen?

Es geht um zwei miteinander verwobene Ebenen: Zum einen um die Selbstreferenz der Erziehenden, ihre Werte und Zielvorstellungen, zum Anderen um ein Starkmachen von Kindern, Jugendlichen und Familien in modernen Medienwelten heute, um „Medienkompetenz“. Dabei darf „Medienpädagogik nicht zur Anpassungspädagogik verkommen. In Bezug auf technische Neuerungen, Unterhaltungsindustrie und populistische Thesen muss sie neben Erklärungen auch programmatische Forderungen und vor allem praxisgerechte Konzepte und Strategien entwickeln. Ein Mehr einer solchen Medienpädagogik befördert dann auch die dringend notwendige Orientierung für Kinder und Jugendliche.“ (Dieter Baacke)

Vorträge, Panels und Praxis-Workshops aus vielfältigen medienpädagogischen Arbeits- und Forschungsbereichen werden sich mit damit auseinander setzen.

 

Anmeldung/Kontakt

GMK-Geschäftsstelle
Körnerstr. 3
33603 Bielefeld
Tel.: 0521/677 88
Fax: 0521/677 27
E-Mail: gmk@medienpaed.de

 

Download

Pressemeldung als PDF-Datei