Springe direkt zu:

Sie sind hier: Archiv / Pressemitteilungen
Suche
Suchbox 

Dieter Baacke Preis

Screenshot dieterbaackepreis.de

Auf der Webseite finden Sie ausführliche Infos zum Preis sowie wissenschaftliche Texte und Praxisbeispiele.

Zur Webseite

Weblogs der GMK

Screenshot gmkblog.de

Besuchen Sie auch das allgemeine Webblog der GMK zu Medienpädagogik, Medienbildung, Medienkompetenz und unseren Diskussionsblog zur medienpädagogischen Positionsbestimmung zu Big Data Analytics.

gmkblog.de |bigdata.gmkblog.de

Medienpraxis mit Geflüchteten

Screenshot: Medienpraxis mit Geflüchteten

Medienpädagogische Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

medienpraxis-mit-gefluechteten.de

GMK-M-Team

GMK-M-Team

Medienpädagogisches Coaching - kostenlos für Jugendeinrichtungen in Ostwestfalen und Münsterland.

www.gmk-m-team.de

Pressemitteilungen - Archiv

Pressemitteilung vom 19.06.2017

Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) ruft ihre Mitglieder zur Unterzeichnung der Thesen zur kulturellen Integration auf

Mitte Mai 2017 veröffentlichten die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration 15 Thesen zu kultureller Integration und Zusammenhalt. Die überparteiliche Initiative wird vom Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, koordiniert und moderiert.

In der Präambel der Initiative ist zu lesen: „Zuwanderung verändert eine Gesellschaft und erfordert Offenheit, Respekt und Toleranz auf allen Seiten. Dies ist ein langwieriger Prozess, in dem um Positionen gerungen werden muss. Das Schüren von Ängsten und Feindseligkeiten ist nicht der richtige Weg – wir stehen für eine weltoffene Gesellschaft.“

Die Initiative setzt dabei auf „die Vermittlungskraft von Kultur“. Diese trage „neben der sozialen Integration und der Integration in Arbeit wesentlich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei. Kulturinstitutionen vermitteln Geschichte und Gegenwart Deutschlands und ermöglichen eine Auseinandersetzung mit den Werten der Gesellschaft“.

Unter kulturelle-integration.de/thesen können die Thesen gelesen und gezeichnet werden.

Auch die GMK verweist auf die positive Kraft von Kultur und kultureller Bildung für Integrations- und Inklusionsprozesse. Sie ruft daher ihre Mitglieder auf, die Thesen zu unterzeichnen und sich für Vielfalt, eine solidarische Gesellschaft sowie Offenheit, Respekt und Toleranz auszusprechen.


Mitglieder der Initiative kulturelle Integration und Verfasser der 15 Thesen sind:

ARD; Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege; Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände; Bundesministerium des Innern; Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger; Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände; Deutsche Bischofskonferenz; Deutscher Beamtenbund und Tarifunion; Deutscher Gewerkschaftsbund; Deutscher Journalisten-Verband; Deutscher Kulturrat; Deutscher Landkreistag; Deutscher Naturschutzring; Deutscher Olympischer Sportbund; Deutscher Städtetag; Deutscher Städte- und Gemeindebund; Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien; Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration; Evangelische Kirche in Deutschland; Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen; Koordinationsrat der Muslime; Kultusministerkonferenz; Neue Deutsche Organisationen; Verband Deutscher Zeitschriftenverleger; Verband Privater Rundfunk und Telemedien; ZDF; Zentralrat der Juden in Deutschland


Kontakt:

GMK e.V.
Obernstr. 24 a
33602 Bielefeld
Tel.: 0521/677 88
E-Mail: gmk@medienpaed.de
Web: www.gmk-net.de

Download

Pressemitteilung als PDF