Springe direkt zu:

Sie sind hier: Materialien / Bücher
Suche
Suchbox 

GMK-Shop

Buchcover: Medienbildung in der Migrationsgesellschaft

Medienbildung in der Migrationsgesellschaft<br />Die kompletten Artikel können Sie in unserem Buch nachlesen.

Buch bestellen

Dieter Baacke Preis

Screenshot dieterbaackepreis.de

Auf der Webseite finden Sie ausführliche Infos zum Preis sowie wissenschaftliche Texte und Praxisbeispiele.

Zur Webseite

Weblog der GMK

Screenshot gmkblog.de

Besuchen Sie auch das allgemeine Webblog der GMK zu Medienpädagogik, Medienbildung, Medienkompetenz.

gmkblog.de

Interkulturelle Medienarbeit in der Schule

Björn Maurer / Peter Holzwarth

Interkulturelle Medienarbeit an Schulen ist nach dem Verständnis von Peter Holzwarth und Björn Maurer eine Form der Medienarbeit, die den spezifischen Bedürfnissen und Interessen einer heterogenen, gemischt-kulturellen Gruppe einerseits (z.B. Sprachkompetenzen, Medienbiografien, Motivationen) sowie den spezifisch schulischen Strukturen (Zeit- und Personalressourcen, Bildungsplan...) andererseits gerecht wird. Nach Meinung der Autoren kann sich interkulturelle Medienarbeit genuin interkulturellen Themen widmen, muss dies aber nicht zwangsläufig.

Neben der Auseinandersetzung von Beschränkungen und Möglichkeiten der Institution Schule beschreiben die Autoren didaktische Prinzipien interkultureller Medienarbeit mit Hauptschulmilieus sowie Integrationsmöglichkeiten von aktiver Medienarbeit an (Haupt-)Schulen.

Über die Autoren

Björn Maurer
Diplompädagoge, Grund- und Hauptschullehrer, Doktorand und Dozent für Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Promotionsprojekt: Filmbildung in der Hauptschule. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Aktive und interkulturelle Medienarbeit, Bildpädagogik, medienpädagogische Praxisforschung.

Peter Holzwarth
Diplompädagoge, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Dissertationsprojekt zum Thema „Integrationschancen im Kontext von Migration, Mediennutzung und Schule“. Arbeits- und Interessensschwerpunkte: Medienbildung, Interkulturelle Medienarbeit, Migrationsforschung, Interkulturelle Pädagogik, visuelle Forschungsmethoden, Fotografie.