Springe direkt zu:

Sie sind hier: Über die GMK / Vorstand
Suche
Suchbox 

Dieter Baacke Preis

Screenshot dieterbaackepreis.de

Auf der Webseite finden Sie ausführliche Infos zum Preis sowie wissenschaftliche Texte und Praxisbeispiele.

Zur Webseite

Medienpädagogik, Medienbildung, Medienkompetenz

Screenshot gmkblog.de

Das Webblog der GMK!

gmkblog.de

GMK-Shop

Screenshot shop.gmk.de

Der Online-Shop der GMK!

Bücher lBroschüren lDownloads

GMK-M-Team

GMK-M-Team

Medienpädagogisches Coaching - kostenlos für Jugendeinrichtungen in Ostwestfalen und Münsterland.

www.gmk-m-team.de

Vorstand

GMK-Bundesvorstand

Der neu gewählte Vorstand nach der Wahl am 20. November 2015 im KOMED, MediaPark, Köln (von links nach rechts): Prof. Dr. Angela Tillmann, Dr. Marion Brüggemann, Prof. Dr. Dorothee M. Meister, Sabine Eder, Kristin Narr, Rüdiger Fries, Claudia Mikat, Prof. Dr. Martina Schuegraf , Prof. Dr. Thomas Knaus

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 20. November 2015 in Köln einen neuen GMK-Bundesvorstand gewählt.

Als Vorsitzende in Doppelspitze wurden gewählt: Prof. Dr. Dorothee M. Meister (Universität Paderborn) und Sabine Eder (Blickwechsel e.V., Göttingen)

Als Mitglieder des Bundesvorstandes wurden zudem gewählt: Dr. Marion Brüggemann (Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH – Forschungsinstitut an der Universität Bremen), Rüdiger Fries (Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes im Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Saarbrücken), Prof. Dr. Thomas Knaus (FTzM, Frankfurt am Main/Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Claudia Mikat (Geschäftsführerin Programmprüfung bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF), Berlin), Kristin Narr (Freiberufliche Medienpädagogin, Berlin), Prof. Dr. Martina Schuegraf (Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF), Prof. Dr. Angela Tillmann (Technische Hochschule Köln)


Pressemitteilung
vom 20.11.2015 als PDF-Datei

GMK-Satzung (November 2015) als PDF-Datei


Sabine Eder (Vorsitzende)

Sabine Eder

Diplom-Pädagogin; Gründungsmitglied, Geschäftsführerin und Referentin des Blickwechsel e. V. – Verein für Medien- und Kulturpädagogik; Prüferin bei der FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft; Kuratoriumsmitglied der Stiftung GOLDENER SPATZ; Mitglied im SCHAU HIN-Beirat und der unabhängigen Jury des „Pic a Song: Musikvideo-Wettbewerbs“; Web: www.blickwechsel.org


Prof. Dr. Dorothee M. Meister (Vorsitzende)

Dorothee M. Meister

Seit 2004 Professorin für Medienpädagogik an der Universität Paderborn, Schwerpunkt: empirischen Medienforschung; 2006 bis 2009 Vorstandsmitglied der Kommission Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE); 2011 bis 2015 Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Universität Paderborn; Web: http://kw1.uni-paderborn.de


Dr. Marion Brüggemann

Marion Brüggemann

Wissenschaftlerin und Medienpädagogin am Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib); Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Evaluation und wissenschaftliche Begleitung von Projekten zur schulischen und außerschulischen Medienbildung, medienpädagogische Kompetenz in pädagogischen Berufen und Förderung von IT- und Medienkompetenz im beruflichen Kontext sowie die Professionalisierung der frühen Medienbildung; weitere Arbeitsbereiche: medienpädagogische Aus- und Fortbildungsveranstaltungen sowie Lehraufträge zur Medienpädagogik an der Universität Bremen und der FAU-Nürnberg; Web: www.ifib.de


Rüdiger Fries

Rüdiger Fries

Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes im Referat für Büger/-innen und Medienkommunikation: Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Medienbildung; Mitglied der Lenkungsgruppe der Initiative Keine Bildung ohne Medien! (KBoM!)


Prof. Dr. Thomas Knaus

Thomas Knaus

Dr. phil.; Forschungsprofessur am und Wissenschaftlicher Direktor des FTzM in Frankfurt am Main, vertritt seit 2014 den Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik II (künftig: SP Medienpädagogik) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und koordiniert den Erweiterungsstudiengang Medienpädagogik; Forschungsschwerpunkte: Bildungsinformatik, Medienpädagogik und "digitale Medienbildung"; Sprecher der GMK-Fachgruppe Qualitative Medien- und Kommunikationsforschung; Mitglied der Fachgruppe Schule und der Lenkungsgruppe der Initiative Keine Bildung ohne Medien! (KBoM!);
Web: www.thomas-knaus.de


Claudia Mikat

Claudia Mikat

Geschäftsführerin Programmprüfung in der FSF und hauptamtliche Vorsitzende in den Prüfausschüssen; studierte Erziehungswissenschaften/Freizeit- und Medienpädagogik an der Universität Göttingen, arbeitete freiberuflich als Dozentin und in der Erwachsenenbildung und leitete von 1994 bis 2001 die FSF-Geschäftsstelle; Web: http://fsf.de/programmpruefung


Kristin Narr

Kristin Narr

Freiberufliche Medienpädagogin; konzipiert und führt Workshops, Projekte und Veranstaltungen zum Einsatz digitaler Medien und zu Themen wie ePartizipation, Open Educational Resources sowie partizipativen Instrumenten und Formaten durch; außerdem ist sie begeisterte BarCamperin und u. a. im Vorstand des EduCamp e. V. aktiv; Web: www.kristin-narr.de


Prof. Dr. Martina Schuegraf

Martina Schuegraf

Professorin für Theorie und Empirie der Medienkonvergenz an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Leiterin des Studiengangs "Digitale Medienkultur"; Jurymitglied des Deutschen Multimediapreises mb21, Mitglied im Fachausschuss Medien des Deutschen Kulturrats; Arbeitsschwerpunkte: Populärkultur- und Medienkonvergenzforschung, Celebrity Studies, Cultural Studies, Gender Studies, qualitative Medienforschung und -analyse;
Web: www.filmuniversitaet.de


Prof. Dr. Angela Tillmann

Angela Tillmann

Professorin für Kultur- und Medienpädagogik am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln, Leiterin des Forschungsschwerpunktes „Medienwelten“,  Mitglied der Sachverständigenkommission des 15. Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung, Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF), Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und Jugendmedienforschung, Mediensozialisations- und Medienkompetenzforschung, Gender Studies, Digitales Spielen, Qualitative Medienforschung.
Web: www.th-koeln.de/personen/angela.tillmann