Sitemap | Kontakt | Impressum

Hilfe zur Selbsthilfe betr. Medienbildung in der Schulentwicklung

Das Angebot „Medienbildung in Lübecker Schulen (zurzeit schwerpunktmäßig für die Sek I) “ richtet sich an Schulleitungen und Lehrkräfte Lübecker Schulen und möchte als Instrument der Prozesssteuerung zur Ausgestaltung schulischer Medienbildung beitragen. Mehr erfahrt Ihr unter folgendem Link

 

Zum Einsatz von Tablets in der Grundschule

Das Media Literacy Lab entwickelte unter Beteiligung von über 250 Pädagoginnen und Pädagogen einen Kriterienkatalog zur Bewertung von Apps für Kinder. Unter "Gute Apps für Kinder" werden immer weitere Apps vorgestellt und bewertet.

Direkt zu den geprüften Apps

Überwiegend sind diese für Android- und iOS-Betriebssysteme realisiert.

 

Medienworkshops für Jugendliche und Pädagogen

Im Rahmen der KiMM-Initiative bietet die Schülerakademie der Universität zu Lübeck in Lübeck und Umgebung Gruppen von Pädagogen oder Pädagogen mit Kindern oder Jugendlichen Unterstützung beim fachgerechten und verantwortlichen Umgang mit Neuen Medien.

Mehr unter kimm.uni-luebeck.de

 


 


webbased Hypervideo mit YouTube AnnotationScreenshot aus einem Hypervido, erstellt mit hypervid.

Moles Zauberwald
Ein Mädchen einer Jugendgruppe spielt mit anderen das mobile Lernspiel "Der Zauberwald" mit der Software MoLES im Lauerholz in Lübeck.

Datenuebertragung-auf-wearable
Übertragung eines Programms vom Netbook auf einen Mikrocontroller zur Steuerung der LEDs eines Wearable.


Wenn auch Sie mit ihre Lernumgebung digital erweitern möchten, dann wenden sie sich an uns unter:
http://www.kimm.uni-luebeck.de/kontakt.html

Das nächste Mitgliedertreffen der Landesgruppe findet am 26. April um 19:00 Uhr im OK in Kiel statt.

Rückblicke:
- 2016
- 2015
- 2014
- 2013
- 2012
- 2011
- 2010
- 2009
- 2008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© GMK Schleswig-Holstein, 2016