Medienpädagogisches Coaching für Jugendeinrichtungen in OWL und im Münsterland

Logo: GMK-M-Team

Als mobiles Projekt besucht das GMK-M-Team Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit in Ostwestfalen-Lippe und dem Münsterland, um medienpädagogische Projekte zu initiieren, zu fördern und medialen Kompetenzen in den Einrichtungen aufzubauen und zu stärken. Ein entscheidender Aspekt ist dabei der Coaching-Charakter des Projekts: Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter*innen der Einrichtungen werden in den Workshops des GMK-M-Teams geschult und qualifiziert, im Anschluss eigene Projekte zu konzipieren und durchzuführen. Durch eine starke Einbindung der Mitarbeiter*innen sowohl in der Vor- als auch der Nachbereitungsphase, in der Bestimmung der Inhalte und nicht zuletzt durch eigene Praxis, werden sie intensiv in die Workshops eingebunden, um die Nachhaltigkeit des Angebotes zu gewährleisten.

Die Methoden des GMK-M-Teams sind niederschwellig und größtenteils ohne Vorwissen zu erlernen. Sie schulen und fördern einen kritischen und kreativen Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Medien. Mit innovativen Ideen werden diese dazu angeregt, konstruktiv und phantasievoll tätig zu werden.

In diesen Prozessen werden zugleich mit der Mediennutzung einhergehende Risiken herausgearbeitet und behandelt. Das GMK-M-Team verfolgt ein Konzept der aktiven Auseinandersetzung mit Medien und Umwelt. Spaß und Fantasie der Kinder und Jugendlichen werden angesprochen, eigene Inhalte entwickelt und das Reflexionsvermögen geschult.

Das medienpädagogische Coaching ist gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) und damit für die Einrichtungen kostenlos.

Web: www.gmk-m-team.de

Ansprechpartner*innen:
Eva Kukuk, E-Mail: e.kukuk(at)medienpaed.de
Lajos Speck, E-Mail: l.speck(at)medienpaed.de

 

Menü