Zwei Jungen mit Kopfhörer, ein Mädchen mit Mikrofon und ein Mädchen hält die Hand ans Ohrvon Gross, Friederike/Röllecke, Renate (Hrsg.): Was auf die Ohren?! – Kreativ und kritisch mit Hörmedien in der Medienpädagogik

Dieter Baacke Preis Handbuch 19

München: kopaed (erscheint im Sommer 2024)

Die Handbuchreihe stellt aktuelle medienpädagogische Themen in den Mittelpunkt. Die Beiträge des ersten Teils geben Anregungen zur theoretischen Reflexion und praktischen Umsetzung des Schwerpunktthemas in den Bereichen Medienbildung und Medienpädagogik. Der zweite Teil des Handbuches präsentiert die Modelle der Dieter Baacke Preisträger*innen. Die Macher*innen geben in Interviews Auskunft zu Erfahrungen ihrer medienpädagogischen Projektarbeit.

Buchbestellung bei kopaed.de

Zwei Jungen mit Kopfhörer, ein Mädchen mit Mikrofon und ein Mädchen hält die Hand ans Ohr

Medienwerkstatt Identity Films e.V.: An Ozobots Fairytale (Kategorie A „Projekte von und mit Kindern“)

In: von Gross, Friederike/Röllecke, Renate (Hrsg.): Was auf die Ohren?! – Kreativ und kritisch mit Hörmedien in der MedienpädagogikDieter Baacke Preis Handbuch 19. München: kopaed (erscheint im Sommer 2024)

Vorhang auf für die kleinen Ozobots! Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren erschaffen einzigartige Theaterstücke, fantastische Geschichten und Settings, in dem kleine Ozobots-Roboter im Mittelpunkt stehen. Das Projekt verbindet Robotik, Basteln, Storytelling und Theater. Es fördert MINT-Kenntnisse, Problemlösung und soziale Kompetenzen bei den Kindern. Ein herausragendes Modell kultureller Medienbildung, das zudem die Selbstwirksamkeit der Kinder stärkt.

Buchbestellung bei kopaed.de | Artikel als PDF

Zwei Jungen mit Kopfhörer, ein Mädchen mit Mikrofon und ein Mädchen hält die Hand ans OhrJugendzentrum Papenburg: JUZ-TV – Deine Stadt im Überblick (Kategorie B „Projekte von und mit Jugendlichen“)

In: von Gross, Friederike/Röllecke, Renate (Hrsg.): Was auf die Ohren?! – Kreativ und kritisch mit Hörmedien in der MedienpädagogikDieter Baacke Preis Handbuch 19. München: kopaed (erscheint im Sommer 2024)

Regionale und mediale Teilhabe von Jugendlichen: JUZ-TV zeigt, wie’s geht. In der Redaktion wirken über 40 Kinder und Jugendliche mit. Die jungen Medienmacher*innen setzen sich dabei gestaltend mit Kunst, Kultur und vielen anderen Themen auseinander. Ihre TV-Berichte sind auf YouTube und im regionalen Kabelfernsehen zu sehen. Die Jugendlichen erforschen die Region, lernen dabei Fragen zu stellen und kritisch zu denken. Das Projekt fördert nicht nur Medienkompetenz und Teilhabe, sondern auch Zusammenarbeit und Kreativität.

Buchbestellung bei kopaed.de | Artikel in Kürze als PDF