Vorstandsmitglieder

Sabine Eder

Sabine Eder

Blickwechsel e.V., Göttingen, Vorsitzende der GMK

Kristin Narr

Kristin Narr

Freiberufliche Medienpädagogin, Leipzig, stellvertretende Vorsitzende der GMK

Nadine Berlenbach

Projektleiterin Schülerzeitung MV / Landesinformationsstelle Schülerzeitung beim Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Philipp Buchholtz

Medienpädagoge und Geschäftsführer, Kassel

Rüdiger Fries

Referent für politische Medienbildung und Digitalisierung, Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes, Saarbrücken

Prof. Dr. phil. Eik-Henning Tappe

Professur für Digitalisierung und Medienpädagogik in der Sozialen Arbeit am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster

Prof. Dr. Claudia Wegener

Professorin für Medienwissenschaft an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“, Potsdam

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur hat auf ihrer Online-Mitgliederversammlung einen neuen GMK-Bundesvorstand gewählt.

v.l.n.r.: Sabine Eder, Kristin Narr und Nadine Berlenbach (obere Reihe); Philipp Buchholtz, Rüdiger Fries, Prof. Dr. phil. Eik-Henning Tappe und Prof. Dr. Claudia Wegener (untere Reihe)

Sabine Eder (Blickwechsel e.V., Göttingen) wurde als Vorsitzende bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Kristin Narr (Medienpädagogin, Leipzig) gewählt.

„Die Corona-Pandemie und zunehmende Umweltkatastrophen werfen mehr und mehr Fragen auf und machen neue und alte Probleme sichtbar – zum Umgang mit Natur, Umwelt und unserem sozialen Miteinander. Unser Miteinander beispielsweise im Umgang mit Angriffen auf demokratische Grundwerte im Internet. Gleichzeitig existieren zahlreiche kreative mediale Ausdrucksformen und Ermöglichungsräume im Spannungsfeld von politischer und kultureller Bildung, um den Fragen und Problemen zu begegnen. Medienpädagogische Expertise ist gefragt und muss noch breiter aufgestellt werden. Dafür setzen wir uns als GMK sein. Wir freuen uns darauf und krempeln die Ärmel hoch“, so die Vorsitzende Sabine Eder und stellvertretende Vorsitzende Kristin Narr.

Wieder in den GMK-Vorstand gewählt wurden:

  • Nadine Berlenbach (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienpädagogik und Medienbildung des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Greifswald)
  • Philipp Buchholtz (Medienpädagoge und Geschäftsführer von medienblau gGmbH, Kassel)
  • Prof. Dr. phil. Eik-Henning Tappe (Professur für Digitalisierung und Medienpädagogik in der Sozialen Arbeit am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster)

Neu in den GMK-Vorstand gewählt wurden:

  • Rüdiger Fries (Referent für politische Medienbildung und Digitalisierung, Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes, Saarbrücken)
  • Prof. Dr. Claudia Wegener (Professorin für Medienwissenschaft an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“, Potsdam)

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) ist seit 1984 der bundesweite Fachverband für Medienpädagogik und Medienbildung in Deutschland.

  • Pressemitteilung vom 02.12.2021 als PDF
  • GMK-Satzung (November 2015) als PDF
Menü