Stellv. Direktor und Justiziar der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)

Schwerpunkte in der GMK
Mitglied des Kuratoriums

Webseite: Universität Göttingen – Profilseite

Prof. Dr. Murad Erdemir
Berufliche Schwerpunkte
  • Geboren in Frankfurt am Main
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg
  • Promotion über „Filmzensur und Filmverbot“. Referendariat am OLG Frankfurt am Main
  • Honorarprofessor an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Dozent für Jugendmedienschutzrecht im Masterstudiengang Medienrecht (LL.M.) am Mainzer Medieninstitut
  • Mitglied u.a. in der Juristenkommission der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO/JK), im Beirat der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), im Wissenschaftlichen Beirat der Fachzeitschrift „Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis” (KJug) sowie im geschäftsführenden Vorstand der Juristischen Gesellschaft zu Kassel
Publikationen
  • Zahlreiche Abhandlungen zum Medienrecht und speziell zum Jugendmedienschutzrecht
  • Mitautor der Kommentarwerke „Recht der elektronischen Medien“ (hrsg. v. Spindler/Schuster) und „Jugendschutzrecht“ (hrsg. v. der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.) sowie des Münchener Anwaltshandbuchs zum Urheber- und Medienrecht (hrsg. v. Raue /Hegemann)
  • Herausgeber des Großkommentars zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (NK-JMStV) gemeinsam mit Prof. Roland Bornemann
Menü