Interaktives Online-Seminar für pädagogische Fachkräfte in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

Interaktives Online-Seminar für pädagogische Fachkräfte in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

Interaktives Online-Seminar für pädagogische Fachkräfte in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

25.11.2021 webcal
09:30 - 12:30

Jeder Klick eine Spur – Digitale Selbstverteidigung in der offenen Kinder & Jugendarbeit

Für Kinder und Jugendliche ist das Internet ein selbstverständlicher Bestandteil ihres Alltags. Es ist ein Ort, wo sie sich vernetzen, sich informieren, sich ausprobieren oder einfach zerstreuen. Dass sie nicht nur Empfänger von Daten sind und eine permanente Datenspur hinter sich herziehen, ist vielen gar nicht bewusst. Doch welche Daten fallen an und ist diese Spur überhaupt zu verwischen? Der Workshop geht der Frage nach, wie es möglich ist, Kinder- und Jugendliche für das Thema Datenschutz zu sensibilisieren und wie die abstrakte Struktur des Internets sichtbar gemacht werden kann. Neben vielfältigen Informationen werden praktische Methoden gezeigt, um Wissen zu vermitteln und die eigene digitale Selbstverteidigung zu stärken. Darüber hinaus werden verschiedene alternative Apps und Angebote aufgezeigt.

Folgende Themenschwerpunkte setzt der dreistündige Online Workshop:

  • Jeder Klick eine Spur: Welche Spuren hinterlasse ich im Netz?
  • Welche Einstellungen und Apps sind empfehlenswert, um das Surfen sicherer zu machen?
  • Passwortsicherheit
  • Alternative Apps
  • Ausblick auf kreative Konzepte zur Medienbildung

Das Online Seminar richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, Ehrenamtliche oder Interessierte. Das zur Hand haben des eigenen Smartphones und/oder Tablets wird empfohlen.

Referent:

Marc Velten vom MedienMonster e. V. führt Projekte mit Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Bereich durch. Er gestaltet Workshops für pädagogische Fachkräfte, hält Elternabende und konzipiert OER-Materialien. Neben der Sensibilisierung für Datenschutz und Persönlichkeitsrechte steht das Kreative im Mittelpunkt. Wer einen Eindruck bekommen möchte, wie kreative Medienbildung aussieht, besuche die Webseite der MedienMonster (www.medienmonster.info). Darüber hinaus engagiert sich Marc Velten für die Initiative „Chaos macht Schule“ vom Chaos Computer Club. Ziel der Initiative ist es, die Medienkompetenz und das Technikverständnis von Schüler*innen, Eltern und pädagogischen Fachkräften zu stärken.

Menü