Alexander Vogt, medienpolitischer Sprecher der SPD, zu Besuch in der GMK-Geschäftsstelle

Digitale Medienbildung als wichtiger Bestandteil der schulischen und außerschulischen Bildung

Alexander Vogt besuchte am 1. Juli 2016 die GMK-Geschäftsstelle und informierte sich über aktuelle Themen und Projekte der GMK. Außerschulische und schulische Medienbildung weiter zu verankern sowie die Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften in diesem Bereich zu stärken, waren wichtige Punkte bei dem Gespräch zwischen den ExpertInnen der GMK und dem medienpolitischen Sprecher. Außerdem ging es darum, die Integration und Teilhabe durch Medienarbeit zu fördern.

Foto (von links nach rechts): Lajos Speck (GMK-M-Team), Dr. Friederike von Gross (GMK-Geschäftsführerin), Renate Röllecke (Stv. GMK-Geschäftsführung), Verena Schmidt-Völlmecke (Persönliche Referentin von Alexander Vogt), Alexander Vogt (Abgeordneter, Medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion), Prof. Dr. Dorothee M. Meister (GMK-Vorsitzende), Anja Pielsticker (GMK-Geschäftsstelle)

Dagstuhl-Erklärung
Neuer GMK-Bundesvorstand gewählt und Neuzusammensetzung des Kuratoriums der GMK

Ähnliche Beiträge

Menü