Online-Dossier Nr. 6 des Portals “Kultur bildet” erschienen

“Kulturelle Bildung digital – Vermittlungsformen, ästhetische Praxis und Aus- und Weiterbildung”

Digitale Medien, Angebote und Vermittlungsformen haben in der Kulturellen Bildung Einzug gehalten. Dies hat für die Aufgaben, Konzepte und Inhalte weitreichende Folgen. In Weiterführung und Ergänzung des 2015 erschienen Dossiers Nr. 5 rücken die Beiträge dieses Online-Dossiers die Vermittlungsformen, ästhetische Praxis sowie die Aus- und Weiterbildung in den Fokus.
Unter anderem beleuchtet die GMK-Vorsitzenden Dorothee M. Meister in ihrem Artikel die Herausforderungen der Digitalisierung für die Medienpädagogik sowie für die Ausbildung von Medienpädagoginnen und -pädagogen. Die Beiträge stehen unter kultur-bildet.de zum Download bereit.

Anregung statt Aufregung: GMK mit Wolfgang Schill und Renate Röllecke auf der Buchmesse Leipzig vertreten
Methodensammlung der GMK-Praxisworkshops zur medienpädagogischen Qualifizierung

Ähnliche Beiträge

Menü