GMK-M-Team: Ideen zur Arbeit mit Jugendlichen in Corona-Zeiten

Das M-Team der GMK veröffentlicht in der aktuellen Krisenzeit, wo Jugendzentren, Kitas und Schulen geschlossen haben, in einer kleinen Serie regelmäßig niederschwellige Methoden, die sich leicht zu Hause umsetzen/nachbauen lassen. Die Ideen reichen von DIY/Making über Fotografie und Video, den Umgang mit Fake-News zu empfehlenswerten Links oder sonstigen Veröffentlichungen. Die Angebote wenden sich an die außerschulische Medienarbeit, beispielsweise Jugendzentren, die die Aufgaben an die Jugendlichen z.B. über ein Messenger-Programm oder per Videokonferenz weiterreichen können. Aber natürlich können auch Eltern die Ideen mit ihren Kindern zu Hause umsetzen.

Bisher veröffentlicht sind Tipps zum Bau eines praktischen Tablet-Halters aus Pappe, die fotografische Suche nach Bildergesichtern sowie der kreative Umgang mit dem japanischen Phänomen „Hikikomori“. An jedem Montag und Mittwoch wird die Serie fortgeschrieben, ggf. auch mit einigen Tipps zwischendurch.

Die Hashtags #KreativMitMedienMitmachMontag und #KreativMitMedienMitmachMittwoch helfen beim Suchen, die Methoden lassen sich aber auch an allen anderen Wochentagen nachlesen auf Webseite und Facebookseite vom GMK-M-Team sowie auf dem Instagramkanal der GMK.

Tablet-Halter
Tablet-Halter
Bildergesicht
Bildergesicht
Hikikomori
Hikikomori
Bildergesicht
Bildergesicht
Bildergesicht
Bildergesicht
Tablet-Halter
Tablet-Halter
Tablet-Halter
Tablet-Halter
Hikikomori
Hikikomori
Tablet-Halter
Online-Seminare im April zum Projekt “Medienpädagogik der Vielfalt”
GMK-Gruß in Corona-Zeiten

Ähnliche Beiträge

Menü